Jetzt steht sie da, die schöne Anneliese. Benannt nach meiner Oma, bei der ich früher den Strickschlitten mal hin und her schieben durfte. Und jetzt wohnt so ein Strickmaschinen hier bei mir, juhuu. Eine völlig neue Welt tut sich da auf, habt Ihr schon mal von Anschlagkämmen, Abstreifern oder auch Stössern gehört?

Zubehör zur Strickmaschine Pfaff Duomatic 80
Zubehör für die Strickmaschine Pfaff Duomatic 80

Herrlich, nicht wahr. Zu der Strickmaschine gehört ordnungsgemäss ein Anleitungsheft mit einem Einführungskursus. Ganz klasse, da wird einem auf wunderbare Art und Weise die Funktion von Anneliese nahegebracht. Schaut mal auf meine ersten Ergebnisse:

Probestück Pfaff Duomatic 80
Probestück Pfaff Duomatic 80

Ein Traum, nicht war? Hätte sich der Schlitten nicht in das Strickstück gefressen wäre daraus ein toller Topflappen geworden 🙂 Aber das Anleitungsheft hat noch mehr traumhafte Ideen für Probestücke, zum Beispiel wird mir vorgeschlagen, mit meinen neu gewonnen Fertigkeiten gleich ein paar Hüttenschuhe als Mitbringsel für Freunde zu fertigen:

ng für "Hüttenschuhe" Passap Anleitungsheft Pfaff Duomatic 80
Anleitung für „Hüttenschuhe“ Passap Anleitungsheft Pfaff Duomatic 80

Ja ja, ich weiss. Jetzt wollt Ihr alle auf meine Freundesliste! Gottseidank habe ich auch kein ca. dreijährigen Mädchen im Freundeskreis, welches ich mit diesem Ensemble beglücken könnte:

Probestück komische Kinderklamotten
Probestück komische Kinderklamotten

Aber hier lerne ich verkürzte Reihen und sowas, macht ja Sinn.

Diese Strickmaschine wurde zwischen 1977 und 1999 gebaut, ich vermute mein Modell ist aus den frühen 80igern. Da waren die Klamotten eben noch etwas anders…

Ich bin ja ein absolut unbegnadete Handstrickerin, über meine ersten Versuche mit der Minimalversion einer Strickmaschine konntet Ihr ja schon hier in meinem Blog nachlesen- dieses komische Kurbelding Addi Express. Ich hoffe mal, mit der Pfaff Duomatic 80 gelingen mir bessere Ergebnisse!

Und warum steht jetzt in der Überschrift was von Genie und Wahnsinn? Ich bin ehrgeizig, mit der Strickmaschine habe ich Grosses vor! Es gibt alte Anleitungshefte, in einem dieser Passap Modellhefte habe ich einen wunderschönen Strickmantel gesehen, mit dem möchte ich eines Tages durch die Stadt flanieren:

Strickmantel aus dem Anleitungsheft 7 Passap Duomatic 80
Strickmantel aus dem Anleitungsheft 7 Passap Duomatic 80
Rückansicht Strickmantel Passap Anleitungsheft 7
Rückansicht Strickmantel Passap Anleitungsheft 7

Ein passendes Strickkleid gibt des auch noch:

Strickkleid Passap 7
Strickkleid Passap Anleitungsheft 7 von 1968

Und richtig toll finde ich auch diese beiden Pullover aus dem Heft:

Pullover von 1968 Anleitung aus Passap Modellheft 7
Pullover von 1968 Anleitung aus Passap Modellheft 7

 

 

Kurzarmpullover von 1968, Anleitung aus Modellheft Passap 7
Kurzarmpullover von 1968, Anleitung aus Modellheft Passap 7

 

Schön sind auch die Fotos für die Seniorenmodelle

Anleitung Pfaff Duomatic Seniorenmode
Seniorenmode Passap Heft 7 von 1968

Jetzt hab ich aber parallel erst einmal ein Nähprojekt auf dem Plan, der Kelly Anorak von Closet Case will genäht werden, zugeschnitten ist das – Pardon – Miststück schon, 1.000.000 Teile plus Futter und dazu einen Aussenstoff, in den sich nur mit einem Hammer eine Stecknadel reindonnern lässt. Das wird sicherlich eine Mordsgaudi…

Lieben Gruss an Euch alle,

Eure Lola

 

 

 

 

Auch interessant

12 comments

Antworten

Wie cool! Da bin ich ja mal gespannt…viel Spaß undErfolg!
Liebe Grüße
Sabine

Antworten

Dankeschön! LG, Tanja

Antworten

Hehe, sehr amüsant, die Vorschläge zum Einstricken auf deinem Maschinchen; du bekommst das Ding schon zum Schnurren.
Der Strickmantel, den du anstrebst, ist jedenfalls ein Träumchen.
LG von Susanne

Antworten

Ich hoffe es bleibt nicht beim Träumchen 🙂 LG! Tanja

Antworten

So ein schickes Maschinchen, da kommt gleich das Haben-wollen Reiz. Weil ich doch auch nicht handstricken kann. Gleich mal ran an die schicken Hüttenschuhe, viel Spaß! LG Christiane

Antworten

Ja ja, die schönen Hüttenschuhe 🙂 LG, Tanja

Antworten

Wow Dein zukünftiger Strickmantel ist ein Knaller-Teil. Sehr mondän! Ich hätte ja die Vorstellung große Stücke Strickstoff mit der Maschinen zu stricken und dann daraus den Pulli, Cardigan, Kleid o.ö. vielleicht sogar im SToffmix zu nähen. Hätte noch etliche Konen guter Wolle in blau oder rot abzugeben mit denen Du probieren kannst! LG Kuestensocke

Antworten

Oh wie toll, da melde ich mich gern! Hab‘ jetzt erstmal einen Anfängerkurs gebucht für übernächstes Wochenende, ich werde berichten! LG, Tanja

Antworten

Sehr schöne Pläne haben Anneliese und du! Glücklicherweise stricke ich gerne mit der Hand, sonst müsste ich hier noch eine schmucke Maschine hinstellen.. Aber wer weiß: Wenn ich dann die ersten Fotos von dir in deinem Mantel sehe, ist die Zurückhaltung vermutlich Geschichte.
LG, Bele

Antworten

Ich stricke eigentlich auch gern mit der Hand, allerdings kommt nur murks raus 🙂 LG, Tanja

Antworten

Oh Mann, aus gesundheitlichen Gründen KANN und SOLL ich nicht mehr von Hand stricken. Mal sehen, wenn ich noch öfter so begeisterte Artikel bei Dir lese, dann überlege ich es mir doch auch noch mit einer Strickmaschine. Der Mantel ist große Klasse!
LG, Birgit

Antworten

Ich hab mich jetzt erst einmal für einen Anfängerkurs angemeldet. Das wird bestimmt lustig, vier Damen zwei Tage an den Strickmaschinen. Aber ich erhoffe mir davon ein paar ordentliche Grundlagen. Ich werde auf jeden Fall berichten! LG, Tanja

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *