Ach ja, erster Schultag nach den grossen Sommerferien und was kam? Natürlich ein Aufsatz über das schönste Ferienerlebnis. Toll, dass diese eher einfallslosen Aufgaben passé sind. Statt dessen fragt das MeMadeMittwoch-Team nach unserem Lieblings-Nähstück des mittlerweile vergangenen Jahres. Krass, ich habe nie darüber nachgedacht, dass ich die 20er Jahre noch mal erlebe. Mögen diese kulturell im 21. Jahrhundert genauso bunt und spannend werden wie im letzten Jahrhundert!

Kunstvoll sind meine Lieblingsstücke 2019 vielleicht nicht, aber sie werden gern getragen. Gleich zwei Dinge möchte ich Euch heute auf meinem Neujahrsspaziergang präsentieren. Zunächst einmal meine Jacke nach einem alten Schnitt aus der Fashion Style 09/2015:

Den tollen Stoff habe ich als Urlaubsmitbringsel aus dem Max Mara-Outlet in Roppenheim entführt, Gottseidank konnte ich noch einige Meter anderer Stoffe ihrem neuen Zuhause zuführen. Danke an die liebe MoniMonikate an dieser Stelle für den tollen Tipp!

Die Jacke ist in meiner Hot-Rotation, da sich der Norddeutsche Winter bisher als recht harmlos präsentierte. Ein Bindegürtel hätte der Jacke sicher gut gestanden, dafür war aber der Coupon zu knapp. Deshalb hat sie jetzt durchsichtige Druckknöpfe.

Jacke Fashion Style 09/2015

Auf eine richtige Musterverarbeitung habe ich keine Rücksicht genommen, da ich gar kein Muster erkennen konnte. Allerdings bin ich schon stolz auf die nicht sichtbare Rückennaht:

Der wahre Star dieses Posts ist allerdings das „Drunter“: Mein zweiter Pullover auf der Strickmaschine, inspiriert von einem Marc O’Polo-Pulli!

Ich bin sooo stolz, er ist richtig schön geworden!

Ohne Anleitung, einfach so. Ok, die Wolle kratzt, weil ich erst mal für meine Anfängerversuche nicht gerade teures Kashmir verstricke. Aber mit einem Langarmdings drunter geht’s. Und hier noch eine Foto aus der Reihe: Komm‘ hol das Lasso raus… – sinnvoll ergänzen!

Und weil ich mir wünsche, dass für uns alle dieses neue Jahrzehnt einfach fantastisch wird, habe ich Euch einfach ein wenig Wald-Fee-Staub mitgebracht und bestäube Euch jetzt fröhlich!

Habt ein wunderbar fröhliches, gesundes, kreatives und glückliches neues Jahr!

Und welche Kleidungsstücke Euch im vergangenen Jahr begeistert haben, schaue ich mir jetzt in der grossen Retrospektive auf dem MeMadeMittwoch-Blog an!

Alles Liebe,

Eure Lola

Auch interessant

10 comments

Antworten

Hallo du fesche Lola, wo fange ich am besten an… Die Jacke ist toll, der Stoff großartig, das Muster an der Rückwärtigen Naht: Perfekt! Dein Gesichtsaudruck, klasse! Der Pulli wahnsinn!!! Hast du irgendwo schonmal aufgeschrieben, wie lange es dauert, so ein Projekt an der Maschiene zu planen und zu stricken? Wie lange dauert z.B. das einfädeln oder wie man das nennt… Das würde mich mal sehr interssieren;-) Ich freue mich auf weitere Meisterweke von dir im neuen Jahr, die du immer so frisch und fröhlich künstlerisch präsentierst… Herrlich. Bei der nächsten Cowboybluse nehme ich dein Pferdchen übrigens gerne fürs shooting!!! Frohes Neues! LG Sarah

Antworten

Zwei wahrhaft tolle Stücke haben es bei dir ins Best-Of-2019 geschafft.
Die Jacke ist schon ein Knaller, aber ich kann verstehen, dass du ganz verliebt in deinen Pullover bist.
Er steht dir großartig. Tolle Bilder.
Viele lieben Grüße & einen tollen Start ins Neue Jahr.
Elke

Antworten

Total klasse, deine Jacke mit dem „wirren “ Karomuster; das Muster ist genial und erleichtert der Schneiderin auch noch den Zuschnitt.
Deinen Strickpulli finde ich auch richtig schön und unter Pullis trage ich sowieso immer ein dünnes Untendrunter.
Dir ein frohes Neues Jahr und lG von Susanne

Antworten

Beides superschön!!
Hoffentlich sehen wir uns im neuen Jahr öfter als im alten!
Liebste Grüße, Frau Buttonbox

Antworten

Die Jacke ist ja super. Wie gut, dass du diesem Stoff eine Heimat geben konntest! Ich finde, das Muster hat ein bisschen was von PacMan, der musste doch immer so Punktelinien „fressen“.
Den Feenstaub nehm ich gerne (reichlich), den werde ich dieses Jahr sicher gut brauchen können.
Hab ein gutes (Näh-)Jahr!
Sandra

Antworten

Wow der Pulli ist der Hammer! Soo schön und steht Dir mit dem sportlichen Ringelmuster bestens! Die Jacke ist auch große Klasse, das Nichtmuster des Stoffes macht es richtig spannend! Hoffe wir sehen uns bald auf einen Kaffee, bis dahin einen fröhlichen Start in das neue Jahr! Kuestensocke

Antworten

Hachz, so ein schöner Post :)) Die Jacke mit dem tollen Stoff ist super schön. Genau das nicht erkennbare Muster macht sie so interessant. Das wäre wohl auch mein Geschmack. Streifen gehen immer, sieht man am Pulli. Hier wäre ich allerdings wegen des Kratzen raus 🙂
Danke für den Feen-Staub, ich geb mein Bestes 😉
Liebe Grüße und ein kreatives goldenes 2020 auch für dich,
Liebe Grüße Birgit

Antworten

Eine tolle Jacke und natürlich auch ein toller Pullover. Eine Strickmaschine, wie praktisch ist das denn. (Ich nähe Pullis, da mir mit Stricknadeln stricken einfach zu lange dauert.) Ich wünsche Dir viele erfolgreiche Projekte in 2020.
Grüßle Bellana

Antworten

Herrlich herzlich und fröhlich sehen deine Bilder wieder aus. Die Jacke dürfte sofort hier einziehen! Aber ich befürchte dein Lieblingsstück gibst du nie mehr her.
Lieber Gruß
Elke

Antworten

Schicke warme Jacke hast du da! Es muss ja doch irgendwie einen Rapport geben, denn du hast das Linienmuster an der hinteren Mitte ja ineinander übergehen lassen können. Sehr schön! Beim Pullover bin ich echt geplättet wie schön gleichmäßig und dicht es wird mit der Maschine. Toll! Regina

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *