Vor einiger Zeit schrieb ich über meine Pläne für mein Hochzeitsgastkleid. Zur Erinnerung: bei Pinterest verliebte ich mich in ein Kleid von der rumänischen Moderatorin / It-Girl / Fashion Bloggerin Ana Morodan:

At the end of the last year we’ve got an invitation for a wedding in our mailbox. For this event I planed to make myself a new dress. At Pinterest I found this wonderful picture auf the Romanian presentress (and I guess also Model, It-girl and fashion-bloggerin) Ana Morodan

Das schönste Kleid der Welt; Ana Morodan
Quelle: www.anamorodan.com

Dieses Kleid wollte ich unbedingt als Gast auf einer Hochzeit tragen. Als Schnittmuster erschien mir das Zeena Dress von By Hand London ganz geeignet

This is THE dress! As the pattern I decided to use the Zeena Dress of By Hand London:

und einen wunderbaren Stoff hatte ich auch schon gekauft. Der war aber so schön, dass ich ihn nicht unerprobt anschneiden wollte. So gab es denn eine Premiere: ein Probekleid. Hatte ich vorher noch nie genäht, ich verrücktes Huhn. Herhalten musste dafür ein geblümter Baumwollstoff, den ich gar nicht so klasse fand. Vernäht änderte sich aber meine Meinung, seht am besten selbst:

At a local store I found a wonderful fabric, cotton with a bold flower print. It is the prettiest fabric in the world so I’m a little afraid of cutting into it. I solved the problem by making a muslin. Therefore I used a cheap cotton fabric I don’t like so much. But at the end the fabric wasn’t so ugly, to be honest: as a dress I like it  – take a look:

Zeena Dress von By Hand London
Zeena Dress von By Hand London – Das Probekleid

Schon ein ziemlicher Knaller, oder? Hier auch noch mal dichter dran:

And here a closer view:

Zeena Dress By Hand London Probekleid
Zeena Dress By Hand London Probekleid

Da war ich aber schon mal glücklich! Für das “echte” Kleid habe ich das Oberteil um 3 cm sowie die Rocklänge um 10 cm verlängert und beherzt den guten Stoff angeschnitten. Und jetzt präsentiere ich glücklich das fertige Kleid – Vorhang auf:

Ok, the muslin works and so I made only 2 changes at the pattern: I extended the bodice about 3 cm and the skirt about 10 cm. Finally I cutted into the beautiful fabric and now I am happy to present the result:

Zeena Dress von By Hand London
Zeena Dress von By Hand London

Oh, bisschen klein – hier noch mal dichter dran:

Uh a little to small – so here’s a closeup:

Zeena Dress By Hand London
Zeena Dress By Hand London

Es ist so schön geworden! Das Kleid hat Taschen, ich kann die Arme super heben und feiern kann man darin auch ganz hervorragend. Ich habe mir einen wunderbaren Muskelkater ertanzt!

Isn’t it lovely?

Zeigen möchte ich Euch auch noch meine Clutch, die das Kleid vervollständigt hat. Die Tasche ist original Vintage aus dem Bestand meiner Schwiegermutter. Vor einiger Zeit hat sie mir dieses wunderschöne Stück einfach so geschenkt – genial, oder?

Also I would like to show you my handbag or better: my beautiful vintage clutch, a gift from my mother-in-law!

Clutch Vintage
Vintage Clutch von meiner Schwiegermama

Und weil heute auch noch Motto-Tag “Blumen” beim MeMadeMittwoch ist, fühle ich mich dort doppelt gut aufgehoben. Schliesslich haben beide Kleider jede Menge Blumen zu bieten!

Today is wednesday and that means: it’s time for the MeMadeMittwoch, the weekly meeting of sewers to show their handmade wardrobe.

Und als Bonustrack gibt es jetzt noch ein Foto von den Schuhen, die ich zum “Probe”-Zeena Dress trage:

And now it’s time for the bonus track – a picture of the my pumps which I’m wearing with the muslin dress:

Fornarina Pumps schwarz weiss
Fornarina Pumps

Wilde Teilchen, oder? Die Schuhe habe ich bestimmt schon 10 Jahre und trage sie immer nur zu ganz besonderen Gelegenheiten.

Pumps for hot chicks 🙂 I bought them round about 10 years ago in Italy.

Euch allen wünsche ich einen wunderbaren Mittwoch!

Have a nice day!

Tanja

Auch interessant

46 comments

Antworten

Beide Kleider sind einfach nur schön!
Und diese Schuhe… herrliches Outfit – das musst du noch oft ausführen!
Viele Grüße
Friedalene

Antworten

Ich hoffe auf viele Gelegenheiten zum ausführen! LG, Tanja

Antworten

Wie schön, wie schön. Beide Kleider sind einfach der Knaller. Sie passen so gut zu Dir (und zur Tasche ;)) und die Fotos machen Lust auf Sommer im Park, auf Rembrandt, Rubens und alle holländischen Meister zusammen, die übrigens garantiert auch ihre Freude an Deinem Anblick hätten… Einfach toll gemacht.Viel Spaß bei hoffentlich vielen weiteren Trage- und Tanzgelegenheiten. Liebe Grüße von Ina

Antworten

Vielen Dank liebe Ina. Sommer, herrlich, da freue ich mich auch schon drauf. Möge er bald kommen! LG, Tanja

Antworten

Beide Kleider wunderschön. Du siehst toll aus als Hochzeitsgast.
Auch die Tasche – genial.
lg monika

Antworten

Danke liebe Monika – die Tasche liebe ich auch wirklich sehr! LG, Tanja

Antworten

Ehrlich gesagt finde ich BEIDE Kleider traumhaft schön! Der Schnitt ist super, die Länge finde ich auch toll und gerade richtig so. LG Angela

Antworten

Ich bin auch ganz begeistert vom Schnitt, vor allem lässt es sich darin ausgesprochen gut feiern! LG, Tanja

Antworten

Das Kleid ist wirklich ein Traum.

Antworten

Ich bin auch sehr glücklich damit! LG, Tanja

Antworten

Es ist wirklich wunderschön geworden. Also Beide sind wunderschön geworden.
Mir gefällt besonders dass das Oberteil nicht ganz so knalleng ist sondern durch die aufspringenden Falten etwas blusiger wirkt.
Perfekt zum essen, tanzen und ausgelassen feiern!
Viele liebe Grüße
Elke

Antworten

Und schon wieder kein Foto vom Armheben gemacht – funktioniert aber wirklich prächtig! LG, Tanja

Antworten

Den Stoff habe ich schon bei den Nähplänen bewundert. Das Ergebnis ist jedenfalls fabelhaft.
Lg Sabine

Antworten

Danke Sabine – aus dem Reststoff liegt hier jetzt noch der Cookie Blouson zugeschnitten. Mal sehen, wie der so wird. LG, Tanja

Antworten

Oh ja, ganz wundervoll, beide Kleider und ach, auch die Accessoires.
Vor Probestücken drücke ich mich auch gerne, aber bei dir ist dadurch wenigstens noch ein extra Kleid herausgeprungen.
LG von Susanne

Antworten

Sogar ein unerwartetes Kleid – eigentlich fand ich den Stoff ja nicht so prall. Ich werde aber bestimmt nicht zur Probestück-Erstellerin, dafür bin ich dann doch zu faul… LG, Tanja

Antworten

Wundervoll. Du siehst so toll aus, in beiden Kleidern!
LG

Antworten

Vielen Dank, ich fühle mich auch wirklich wohl in den beiden Exemplaren. LG, Tanja

Antworten

Isn’t it lovely? You are! Tolle Kleider, und den Bildern sieht man an, dass Du – zu Recht! – glücklich damit bist.

Antworten

Vielen Dank! Vor allem darüber, dass auch noch das Probekleid so schön geworden ist, bin ich fast aus dem Häuschen 🙂 LG, Tanja

Antworten

Das Hochzeitsgastkleid finde ich ganz zauberhaft, perfekt für den Anlass!
(auch wenn für mich so ein Kleid kurze Ärmel haben müsste, sonst wirds mir zu warm beim Tanzen 😀 )

Antworten

Der Stoff des “richtigen” Kleides ist auch eine relativ dicke Baumwolle, der Vorteil ist aber dass man nicht ganz so verschwitzt aussieht 🙂 Da war die Ärmellänge schon fast egal. LG, Tanja

Antworten

Ganz großes WOW!!! blumenkleid im Doppelpack! eines schöner als das andere, ich bin schwer begeistert! Das “echte” Kleid gefällt mir wegen der großen blumen noch einen Tick besser als das Probekleid. Aber grundstätzlich schaust Du jetzt bestimmt in alle Veranstaltungstipps und Eventpläne nach geeigneten Festen damit Du das Kleid ja noch öfter ausführen kannst 😉 LG Kuestensocke

Antworten

Hihi – morgen Abend gehen wir in die Oper, vielleicht nehme ich das Probekleid mit ins Büro und ziehe mich dann dort um. Auf jeden Fall habe ich jetzt von 0 auf jetzt zwei Anlasskleider im Schrank, juhu! LG, Tanja

Antworten

Toll! Alle beide. Ich kann gar nicht sagen, welches der beiden mir besser gefällt. Die Schuhe hätt ich auch gern; ist es nicht schade, dass wir solche Schuhe nicht nähen können?
Liebe Grüsse!

Antworten

Schuhe nähen, herrlich! Ich hoffe ja mal auf den 3-D-Druck, dann können wir sogar passgenaue Schuhe nach unseren Vorstellungen ausspucken lassen! LG, Tanja

Antworten

So schön! Du siehst in beiden Kleidern ganz toll aus! Bisher hatte ich das Zeeena für zu formlos gehalten, aber bei Dir sieht es so gut aus!
Liebe Grüße, SaSa

Antworten

Vielen Dank! Ich war auch gespannt, wie das Kleid so sitzt. Aber durch die enge Taille bekommt es Form, wie ich finde. LG, Tanja

Antworten

Beide Kleider sind traumhaft! Für so einen festlichen Anlass mag ich die lange Länge auch richtig gern. Ganz besonders gefällt mir aber auch der so entzückend präsentierte Schuh 😀 LG, Zuzsa

Antworten

Danke liebe Zuzsa! Ich finde die Länge für festlichere Kleidung bei mir auch ganz schön – so richtig kurz geht bei mir aber auch eh nicht 🙂 LG, Tanja

Antworten

Beim nächsten Gipfel kannst du kleidermäßig problemlos mithalten…beide Kleider sind wunderbar geworden und stehen dir ausgezeichnet. Sehr, sehr schön…lG Silke

Antworten

Vielen Dank liebe Silke! Sie tragen sich auch wirklich klasse. LG, Tanja

Antworten

Mir gefällt das Hochzeitsgastkleid besser, liegt an dem Muster. Du siehst einfach toll damit aus, ist ein echter Hingucker !!! Und diese Schuhe!!!!! Ich kann leider auf sowas nicht mehr Laufen, kriege dann Rücken….

Antworten

Länger als eine Stunde kann ich auf denen auch nicht laufen, sind eigentlich eher Sitzschuhe 🙂 Ich finde auch das “echte” Kleid noch schöner, da gehen die Meinungen aber ein wenig auseinander…LG, Tanja

Antworten

Schöner kann ein Hochzeitsgastkleid gar nicht sein!
Grüßle Bellana

Antworten

Vielen Dank & LG! Tanja

Antworten

Zwei wunderschöne Kleider. Bei Röcken und Kleidern finde ich diese Quetschfalten einfach unschlagbar, sie machen so schön viel Tanz-Weite und tragen gar nicht auf. Einen ähnlichen Schnitt habe ich mal von Burda vernäht, allerdings mit angesetzten Ärmeln und einem V-Ausschnitt. Dein Kleid macht mir Lust, den Ausschnitt zu ändern und es noch mal aus Blumenstoff zu nähen.
LG, Stefanie

Antworten

Ich finde diese Falten auch im Gegensatz zum kräuseln sehr figurschmeichelnd. Und Tanzen lässt es sich damit wirklich wunderbar! LG, Tanja

Antworten

Ein schönes Kleid! Mir gefällt das Probekleid sogar besser!
LG Monika

Antworten

Da freut sich das Probekleid 🙂 LG! Tanja

Antworten

Man soll doch nicht der Braut die Schau stehlen!!!
(Hat das Kleid wirklich angeschnittene Ärmel? Nein, oder?)

Wirklich ganz großes Kino…

Antworten

Hab’ ich nicht, die Braut war wunderschön, ehrlich! Tatsächlich sind die Ärmel angesschnitten, deshalb habe ich auch ein Probekleid genäht. Ich war mir nicht sicher, ob man darin ordentlich feiern kann. Mann kann 🙂 LG, Tanja

Antworten

😀 Du glaubst gar nicht wie oft mir das schon passiert ist, dass ich ein Probekleid gemacht habe und das dann nachher mehr geliebt habe als das richtige Kleid 😀 Ungefähr: Jedes Mal 😀 ich finde beide deine Kleider sehr schön, die Stoffe gefallen mir und du hast sie toll kombiniert! Dein Inspirationskleid ist auch klasse, danke fürs zeigen. Das sieht mir so aus, als wäre das gar kein Kleid, sondern ein Jumpsuit, also kein Rock, sondern ein Hosenrock. Sowas brauche ich jetzt! Dringend! 🙂
Liebe Grüße
Katharina

Antworten

Dass das auch ein Hosenrock sein könnte, darüber bin ich gar nicht gestolpert. Aber stimmt, die Falte vorn könnte auch die Hosenbeinnaht sein! Gerade steht doch die Flint Culottes von Megan Nielsen so hoch im Kurs. Ich bin noch nicht so weit, wahrscheinlich bin ich in drei Jahren die Letzte, die ein solches Kleidungsstück näht 🙂 LG, Tanja

Antworten

Absolut hinreißend! Die Kleider sind beide ganz toll geworden und du siehst großartig aus! Ich nähe nie Probekleider, sollte ich aber vielleicht mal tun, um auf diesem Weg zu einem weiteren schönen Kleid zu kommen 🙂 Trag die Kleider häufig und mit Freude!
Liebe Grüße Christiane

Antworten

Ich bin ja auch keine Freundin des Probekleides, aber es hätte mir so leid getan um den schönen Stoff. Wird aber nicht zur Regel LG, Tanja

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *