Das war mal mein absolutes Lieblingslied und auch heute oute ich mich noch als Juanes-Fan. Allerdings war der Song nicht der Anlass, dieses Leinenhemd zu nähen. Sondern es begab sich zu der Zeit, als ich mich anschickte, im vergangenen Jahr in die Nähe meiner Geburtstadt Eckernförde zu reisen. Das Schloss Noer war mein Ziel und “sewing by the Sea” das Event. Endlich mal richtig viel Zeit nur zum nähen, klasse. Und da mein Motto “Stumpf ist Trumpf” ist, habe ich mir gleich ein Zwillingsprojekt ausgesucht. Das Hemd aus der Burdastyl 2/2016 sollte es werden:

Bluse Leinen schwarz Burda 2/2016
Schnittmusterzeichnung Bluse Leinen schwarz Burda 2/2016

Und wurde es dann auch 🙂 Auch der Stoff war quasi ein Zwilling, allerdings immerhin in unterschiedlichen Farben. Ich bin ja nicht verrückt.  Allerdings habe ich weder die eine noch die andere Bluse bei dem Event vollendet, keine Ahnung warum das so lange gedauert hat. Ich erinnere mich noch, dass ich an Taschen ewig rumgebastelt habe und auch heute bin ich mir nicht sicher, ob das so gehört. 

Bluse Leinen schwarz Burda 2/2016
Bluse Leinen schwarz Burda 2/2016

Aber egal, spätestens jetzt soll das so. Mittlerweile sind beide Blusen vollendet, immerhin. Ich hatte mir das/die Hemd/en etwas schmaler vorgestellt, da hätte ich besser das Schnittmuster noch mal ausgemessen und nicht der Grössentabelle getraut nur weil die Bluse bei dem Model in der Burda auch eher schmal aussah. Aber egal, irgendwie ist das jetzt AchtzigerStyle und an die Zeit hab’ ich gute Erinnerungen.

Bluse Leinen schwarz Burda 2/2016
Bluse Leinen schwarz Burda 2/2016

Klasse merkel’eske Pose, oder? Neben mir steht noch ein grüner Mülleimer, den habe ich elimiert. 

Und hier auch noch mal das Modell in weiss:

Ein bisschen weniger Länge wäre ganz gut gewesen, aber ich hab einfach keine Lust mehr dies zu ändern. Ich trag’ die Dinger ja auch so. 

Und Ihr so? Näht Ihr auch gern doppelt? Und wie haltet Ihr das mit dem Ändern nach eigentlicher Vollendung, geht Ihr da noch mal ran wenn Ihr das Teil auch so tragt? Wahrscheinlich bin ich die einzige faule Socke unter der Sonne, die sich das dreifach überlegt…

Viele Grüsse!

Tanja

Auch interessant

10 comments

Antworten

ist weiß auch aus leinen?
die weiße version gef
ällt mir sogar klitze kleines bisschen mehr:-) so oder so- absolutklasse!

Antworten

Beide sind aus Leinen. Die weiße Bluse darf ehrlich gesagt auch öfter aus dem Schrank ! LG, Tanja

Antworten

Die sehen beide echt super aus! So wie sie sind. Ich bin genauso, wenn ich es auch so einigermaßen ok finde, dann bin ich zu faul um was zu ändern… Und dein Styling ist auch erstklassig!!! Wenn es hier nicht Winter wäre, würde ich jetzt wahrscheinlich Leinen aus meinem Vorrat holen. 😉

Antworten

Ich hab’ manchmal ein schlechtes Gewissen wenn ich auf anderen Blogs lese wie toll und genau dort gearbeitet wird LG, Tanja

Antworten

Deine Blusen sehen wieder traumhaft schön aus! Da bin ich wieder ganz neidisch und nehme mir vor, mir auch endlich eine zu nähen. Und später ein Doppelpack!

Antworten

Ich wüsste jemanden der helfen könnte LG, Tanja

Antworten

An die beiden Blusen kann ich mich noch gut erinnern, weil ich ja neben Dir saß. Schön sehen sie aus und die Weite finde ich auch gut so. Ich fand’s schade, daß Du dieses Jahr nicht dabei warst! LG Angela

Antworten

Der Termin war für mich leider nicht passend, hätte mich auch sehr gefreut über ein Wiedersehen! LG, Tanja

Antworten

Mir gefallen beide Blusen/Tuniken. Ich finde auch die Weite sehr schön.
Ich glaube, ich habe noch nie im Doppelpack genäht. Höchstens mal Shirts.
Ich ändere nicht immer. Manchmal kann ich es zu diesem Zeitpunkt auch nicht besser. Und denke dann, beim nächsten Mal.
lg monika

Antworten

Wenn ich doppelt nähe dann normalerweise auch nur einfache Teile wie schlichte Shirts oder Sweater, also wenn’s wirklich flott geht! LG, Tanja

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *