Ich liebe Blusen und Hemden. Ganz ehrlich. Ist zwar noch ein bisschen frisch draussen – im Winter trage ich Blusen eher selten – aber der Frühling kommt. Davon habe ich zumindest gehört, auch wenn es noch 3 Monate oder so dauert. Aber dann bin ich dabei und hab’ ne neue flotte Bluse am Start. Und deshalb mache ich mit beim Blusen Sew Along von elleplus.com. Der Stoff steht schon fest, ein ganz feiner, leicht glänzender Batist von Paul Smith:

Hemdenstoff Paul Smith
Paul Smith Hemdenstoff

Dieser wunderschöne Stoff wartet schon viel zu lange darauf verarbeitet zu werden, und im Rahmen der Stoffdiät 2017 von Frau Küstensocke eine wunderbare Gelegenheit, den Stoffschrank ein wenig zu lüften. Zu der Aktion schreibe ich noch mal einen Extra-Post, hier geht es ja erst einmal um die Bluse.

Zur Auswahl stehen drei Schnittmuster, allesamt auch aus meinem Vorrat:

Helmi Trench Blouse Named Pattern
Schnittmusterzeichnung Helmi Bluse von Named Pattern

Die Helmi Trench Bluse von Named Pattern, dann aber wahrscheinlich ohne Trench. Mir gefällt die Ärmelbündchenlösung sehr gut, vielleicht verzichte ich aber auf den Bubikragen und nähe lieber einen Stehkragen.

 

Die zweite Idee: Das Grainline Archer Shirt:

Schnittmuster Grainline Archer Shirt
Schnittmuster Grainline Archer Shirt

Oder die dritte Möglichkeit: Das Mélilot Shirt von Deer & Doe:

Melilot Bluse von Deer And Doe
Melilot Bluse von Deer And Doe

Auch diese habe ich schon einmal genäht, allerdings den Bubikragen weggelassen und statt dessen einen spitzen Kragen konstruiert.

Abgepaust sind alle drei Schnitte schon, ich muss noch mal in mich gehen welcher es werden soll. Wobei ich eine verdeckte Knopfleiste ziemlich schön finde, somit würde das Grainline Archer Shirt ja schon mal rausfliegen. Und nächstes Wochenende wird zugeschnitten, bis dahin muss ich mich entscheiden. Macht ja sonst keinen Sinn…

 

Das wird klasse!

Auch interessant

8 comments

Antworten

Du könntest doch an die Grainline auch eine verdeckte Knopfleiste basteln, oder? So eine klassischere Hemdenanmutung (mit der Überraschung auf der Rückseite) würde ich für den tollen (!!) Paul-Smith Stoff passend finden. Aber da alle Schnitte schön sind, wird es das Ergebnis garantiert auch.
LG, Bele

Antworten

Auch eine schöne Idee, da hast Du Recht. Zusätzlich gefällt mir auch noch die Cheyenne ohne Kragen als Tunika/ Bluse. Aber ich hab eh erst Freitag Zeit für den Zuschnitt, bis dahin sollte der Plan dann besser stehen. LG! Tanja

Antworten

Ich finde den Stoff wunderschön und bin auch der Meinung, dass der Trench-Schnitt zu sehr mit dem Stoff konkurrieren würde. Die Helmi könnte ich mir gut in uni vorstellen. Das meliot mit dem leicht retro-anmutenden Bubi-Kragen finde ich perfekt zu dem Stoff, der für mich auch ganz leicht Retro daher kommt.
Ich bin gespannt wie du dich entscheidest, es wird sicher toll!
Liebe Grüße, Lena

Antworten

Schlimm, beim Verfassen des Posts war ich voll überzeugt, jetzt schwanke ich wie ein Matrose an Land! Danke für Deinen Vorschlag, kommt mit in den Pott! LG, Tanja

Antworten

Ja, das wird sicher klasse! Der Stoff gefällt mir und die Schnitte auch. Ich hin gespannt wie du dich entscheidet!
Liebe Grüße
Katharina

Antworten

Ich auch LG, Tanja

Antworten

tolles stöffchen, viel spaß beim vernähen !!!
lg anja

Antworten

Dankeschön, ich hoffe der ist nicht sooo flutschig… LG, Tanja

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *