1. Ich hab gerade so Bock auf schlichte Schnitte. Wahrscheinlich eine Nachwirkung der Rüschen.  Deshalb klicke ich mich wahrscheinlich auch gerade durch die Schnittmuster aus dem Seamwork Mag von Colette. Der Pulli Astoria daraus ist ja einer meiner absoluten Lieblinge. Und jetzt ist es der Rock Margo aus der Januar-Ausgabe. Die Schnitte sind meist recht einfach gehalten, schaut Ihr hier:
Rock Margo aus dem Seamwork Mag / Colette Patterns
Rock Margo aus dem Seamwork Mag / Colette Patterns

Genäht aus einem Romanit, dabei noch identische Vorder- und Rückenteile – Zackboombonjour ist das Teil eingetütet. Wobei das “Schnell” gar kein Argument für diesen Rock war. Ich habe gerade Freude zumindest an der Vorstellung, in meinem Kleiderschrank nur noch toll gearbeitete Lieblings-Kleidungsstücke vorzufinden. Der Rock passt da ganz gut rein.

Das Shirt war übrigens einer meiner ersten Posts, Mai 2013. Und ist wahrscheinlich eins der meistgetragenen Shirts. Der U-Boot-Schnitt ist aus Knipmode.

Rock Margo aus dem Seamwork Mag / Colette Patterns
Rock Margo aus dem Seamwork Mag / Colette Patterns

Dieser Augenflimmer ist ja ganz herrlich, diese schmale Streifen zu fotografieren ist eine echte Herausforderung. Und die Bilder machen blöd. 

Rock Margo aus dem Seamwork Mag / Colette Patterns
Rock Margo aus dem Seamwork Mag / Colette Patterns

Der Beagle schleicht sich übrigens immer aufs Foto. Sobald die Molton-Hintergrund-Wand hängt kommt er rein und macht es sich gemütlich. Und lässt sich ungern vertreiben!

Das Motto beim MeMadeMittwoch heute  ist “Ich packe meinen Koffer”. Mein nächster Urlaub und zwar in Sicht, braucht aber noch Anreisezeit. Der Rock ist aber ein tolles Kofferteil, knittert nicht, ist bequem und macht was her, also eine absolute Empfehlung für Kurzentschlossene.

Uns allen wünsche ich einen ganz tollen Sommer,  bei mir gibt es keine Blogpause. Schaut also gern mal wieder rein!

Margo / SEamwork
Rock Margo aus dem Seamwork Mag / Colette Patterns

 

 

Auch interessant

50 comments

Antworten

Deine Bilder sind immer die coolsten 🙂 Wie oft sind es die schlichten Kleidungsstücke, die zu Lieblingen werden. Der Rock gefällt mir! Ich finde, die Länge steht dir sehr gut. Und das Ringelshirt passt perfekt dazu.
Schön, dass du ohne Sommerpause weitermachst, ich komme auf jeden Fall wieder bei dir vorbei! 🙂
Liebe Grüße
Christiane

Antworten

Vielen Dank liebe Christiane! Mein Mann hat da immer ganz gute Ideen, ich bin für das Styling zuständig. Das passt also ganz gut! Lieben Gruss,Tanja

Antworten

Zwei eher schlichte Teile, die zusammen ein super Outfit ergeben. Es steht Dir ganz hervorragend! LG Angela

Antworten

Darin fühle ich mich auch wesentlich wohler 🙂 Vielen Dank liebe Angela & LG! Tanja

Antworten

Das krasse Gegenteil von den Rüschen und dem pink. Gefällt mir natürlich als Schwarzliebhaberin sehr und schlichte Schnitte finde ich auch toll.
Reiste ich letztes Jahr im Mai im engen Streifenrock nach HH. Und schwarzes Shirt.
Den Schnitt werde ich mir einmal anschauen. Denn momentan nähe ich auch lieber schlichte Schnitte mit ein paar Ausnahmen für den Laufsteg.
lg monika

Antworten

Ganz interessant wie sich Nähvorlieben immer mal ändern, oder? Mal waren es bei mir Jersey-Wickelkleider, dann Baumwollstoffe für bunte Kleider, dann der Rüschenausreisser und jetzt mag ich es eher schlicht. Streifenrock klingt wild 🙂 Wenn Du mal wieder nach Hamburg kommst melde Dich doch gern, ich würde mich freuen Dich mal persönlich auf einen Café zu treffen. LG, Tanja

Antworten

Schön, elegant, bequem, und knittert nicht. Was will man mehr? LG Christa

Antworten

Der Rock knittert nicht, das stimmt. Ich dagegen leider schon – hihi. Doofer Witz aber danke für das Kompliment! LG, Tanja

Antworten

So einen Schnitt habe ich auch noch in der Warteschleife. Der Rock steht dir super!!
LG Monika

Antworten

Vielen Dank liebe Monika! Planst Du auch aus Strickstoff oder Webstoff? LG, Tanja

Antworten

Unkompliziert und doch schick; mag ich selber sehrsehr gern und sieht einfach klasse an dir aus.
Und ich schaue immer gern bei dir vorbei.
LG von Susanne

Antworten

Vielen Dank liebe Susanne. Ich bin auch ganz glücklich, auch wenn Romanit nicht gerade Speckröllchenfreundlich ist. Aber mit fast 50 ist das mit dem Bauch eben so. Egal 🙂 LG, Tanja

Antworten

Sehr cool! Ich mag den Look!
Ich habe auch sehr gute Näherfahrungen mit Romanit für Röcke gemacht.
Sehr süße Bilder mit dem Fellfreund !
LG Uta

Antworten

Der Bilderschleicher 🙂 und dann schaut er noch so umbegeistert. Der Romanit ist wirklich klasse, wenn auch nicht so 100% – nun, ich sage mal figurformend. Aber auf so ein Pressding drunter habe ich jetzt im Sommer nicht so viel Lust. Das ist dann was für den Winter 🙂 LG, Tanja

Antworten

Wie immer sehr stilsicher mit wunderbaren Fotos. Herzliche Grüße! Nina

Antworten

Vielen Dank liebe Nina! Da freut sich auch der Mann über das Fotokompliment. Und ich mich über die Stilsicherheit. LG, Tanja

Antworten

Eine sehr schöne Kombi! Ich suche schon lange nach einem Shirt Schnitt mit solchen Schultereinsätzen, weißt Du vielleicht noch die Knip-Ausgabe? Danke!

Antworten

Ich schau die Tage mal nach der Ausgabe und schicke Dir eine Mail. LG, Tanja

Antworten

Unkompliziert und edel zugleich, das ist einfach eine unschlagbare Kombination! tolle Fotos wieder mal. LG Kuestensocke

Antworten

Vielen Dank! Ich finde die Kombi auch ganz gelungen – und ist durch die dehnbaren Stoffe auch noch irre bequem. Das mag ich! LG, Tanja

Antworten

Ein tolles Outfit und was für klasse Bilder! Machst du die bei dir zu Hause?
Es gibt ein Buch “Ab heute heiße ich Margo., daran hab ich mich gleich erinnert. Ich denke, dein Outfit passt sogar modisch in die beschriebene Zeit 🙂
Liebe Grüße

Antworten

Oh, das google ich mal! Die Fotos machen wir im Esszimmer, dass nicht so sonderlich riesig ist und deshalb erst mal alles beiseite geschoben werden muss. Ganz schöner Aufwand, macht aber auch immer Spass. LG, Tanja

Antworten

Boah – wie obercool dieser Rock ist! Ich hab den Schnitt auch im Seamwork Mag gesehen und war hin und weg. Allerdings habe ich so meine Zweifel, dass mir der Rock stehen würde. Darum bin ich total happy, dass du den Schnitt ausprobiert hast und ich noch mal ein weiteres Designbeispiel bewundern kann. Er steht dir richtig, richtig gut!
Viele liebe Grüße von Wiebke

Antworten

Probier’s doch einfach mal aus. Ich hätte auch nicht gedacht dass ich so einen Rock wirklich tragen würde. LG, Tanja

Antworten

Klassisch, französisch, schön!
Lieber Gruß
Elke

Antworten

Französisch – danke! Das, was man als Französischen Schick so bezeichnet gefällt mir sehr gut 🙂 Ganz liebe Grüsse, Tanja

Antworten

Hehehe… bei mir hopsen auch mal gern die Fellnasen ins Bild 🙂 Deine Bilder finde ich immer total klasse. So eine Stoffwand für Indoor-Fotos hätte ich auch gern! Die Kombi aus Rock, Shirt und Chucks finde ich an dir auch richtig lässig. Das bist jedenfalls mehr “du” als mit Rüschen, so schön ich das Kleid auch finde.
LG
Sandra

Antworten

Danke liebe Sandra! Die “Fotowand” besteht aus einem Besenstiel, an die mir mein Mann ein grosses Stück weissen Molton, ich glaube das Zeug heisst sogar Foto-Molton, getackert hat. Links und rechts sind da dann noch Schlaufen dran und an der Decke zwei Haken zum einhängen. Also voll DIY-easy 🙂 LG, Tanja

Antworten

Da ist dir ja ein super Stilbruch gelungen. Chapeau!

Antworten

vielen Dank Ulrike. Ich mag das Outfit auch wirklich gern. LG, Tanja

Antworten

Erster Gedanke Audrey Hepburn, zweiter Gedanke Süßer Hund der wenig begeistert wirkt. Ein super Kombination, sieht toll. Und ich werde gerne auch so vorbeikommen, zu Blogs die ich mag finde ich auch ohne MeMadeMittwoch.
Lg Sabine

Antworten

Audrey Hepburn ist aber ein Wahnsinnskompliment, vielen Dank! Der Hund findet sich selbst süss und sieht das glaube ich als seine Pflicht, auf den Fotos zu erscheinen. Das wertet die seiner Meinung nach enorm auf. LG, Tanja

Antworten

wirklich ein toller Rock, vor allem mit dem Shirt ist das eine wunderschöne Kombination. Den Rockschnitt habe ich natürlich auch in der Seamwork gesehen, aber Deine Version animiert mich doch sehr, ihn auch zu nähen.. Danke für die Anregung!
LG Barbara

Antworten

Wenn Du ihn nähst nimm ruhig die kleinere Grösse, der Schnitt fällt recht gross aus. Dann freue ich mich doch schon auf Deine Version. LG, Tanja

Antworten

Huiii… was machst du für tolle Bilder….. das Fotografieren ist für mich immer die Schwerste Hürde…
Der Rock ist super, einfache schlicht Teile aus guten Stoffen .. das ist es.
LG
Christine

Antworten

Mein Mann steht mir beim Fotografieren tapfer zur Seite 🙂 LG, Tanja

Antworten

Egal, was Du trägst, Deine Fotos machen immer viel Freude. Der Rock ist ein tolles Teil und Ringelshirts sind perfekt für den Sommer.
Grüßle Bellana

Antworten

Ich habe vorhin Wäsche zusammengelegt und beim in-den-schrank-legen ist mir aufgefallen, dass dort bereits 7 Ringelshirts, zum grossen Teil selbstgenäht, wohnen. Ich Opfer, ich. LG, Tanja

Antworten

Sieht super aus und danke für die Erinnerung so einen hab ich auch im Schrank :). Schlichte Schnitt braucht die Frau 🙂
lG Melanie

Antworten

Dann mal raus mit dem Teil! LG, Tanja

Antworten

Die beiden Schnitte passen aber auch perfekt zueinander. Ich tu mich ja immer schwer mit Oberteilen zu Röcken – das sollte dann wohl das nächste Projekt für mich sein 😉
Liebe Grüße!
Sandra

Antworten

Ausser Astoria zu Röcken habe ich sonst auch noch so viele Shirts im Schrank, aber dieses Viskose-Streifen-Ding geht ganz gut, weil es auch ziemlich schmal fällt. LG, Tanja

Antworten

Ich liebe diesen Rock! Die perfekte Form, eine tolle Länge, steht dir ausgezeichnet.
Viele Grüße, Pina

Antworten

Vielen Dank liebe Pina. Ich war mir wegen der Länge erst unsicher, finde die jetzt aber auch ganz gut. LG, Tanja

Antworten

Rock und Ringelshirt passsen perfekt zueinander ! Eine tolle Kombination schlicht und schick !
Meist haben die schlichten Teile die beste Wirkung, im Zusammenspiel mit der richtigen Stoffwahl , so wie bei Dir , finde ich es perfekt.
Der kleine süße Kerl der da gerne mit aufs Bild möchte stiehlt Dir die Show , hi hi !
Liebe Grüße von Carmen

Antworten

Er wollte das Foto nur aufwerten 🙂 Vielen Dank liebe Carmen & viele Grüsse, Tanja

Antworten

Schlicht und bequem steht bei mir auch auf dem Programm. Das Outfit ist super und ich würde es sofort genauso tragen !! ich nähe mir gerade den Shadi Knit Skirt von Named … Vom Schnitt her das gleiche in Grün nur etwas kürzer …bei mir wird er sogar grün 🙂
Liebe Grüße Eva

Antworten

Oh ja, die sind sich ja wirklich sehr ähnlich. Ich bin gespannt! Auch aus Romanit? LG, Tanja

Antworten

Ja, aus einem ziemlich festen grünen Romanit. Ist gerade fertig und morgen trage ich ihn mal Probe. Eigentlich brauche ich dazu noch ein legeres schwarzes Shirt…

Antworten

Sehr schönes Shirt! So eines braucht man immer! Lg Mirka

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *