Er ist in mich gefahren- der Rosa-Virus! Als Kind stand ich gar nicht so auf die Mädchenfarbe, jedoch Ende letzten Jahres verliebte ich mich in ROSA!!!! BOUCLÉ!!!!!! Nun ist die Kombination aus Farbe und Stoff – nun, sagen wir mal, recht gewöhnungsbedürftig. Aber mich hat der Stoff geradezu angesprungen und so durfte er mit. Die nächsten Wochen nach diesem Kauf zweifelte ich an meinem Verstand. Im Rahmen der Stoffdiät wollte ich dieses Material unbedingt verarbeiten und suchte nach einem Jackenschnitt, der eben nicht ganz so madamig daherkommt. Und da isser: Die Jacke Helen aus der La Maison Victor 6/2016:

Schnittmusterzeichnung Jacke Helen La Maison Victor
Schnittmusterzeichnung Jacke Helen La Maison Victor6/2016

Wie immer bei Schnitten aus der LMV war die Jacke relativ einfach zu nähen, die Anleitungen sind klasse finde ich. Allerdings hatte ich vergessen, dass die Ärmel nach den Schnitten aus LMV bei mir IMMER zu lang sind. Das habe ich auch gemerkt, allerdings erst als die Manschetten schon dran waren. Deshalb bleibt das jetzt so, das ist voll krass cool angesagter Look. So. 

Auch das Futter der Jacke ist aus meinem Vorrat – weiss der Teufel wofür ich diesen Flutschi mal gekauft habe, aber als Innenleben macht er eine hervorragende Figur

geblümtes Futter für die Jacke Helen aus der La Maison Victor 6/2016
Futter Jacke Helen LMV 6/2016

Unter dem rosa Tussi-Traum trage ich eins meiner absoluten Lieblingstücke, eine Bluse nach dem Schnittmuster Sophie von Schnittchen – der Name ist so grossartig. Voll adelig. Sophie von Schnittchen – sollte ich noch mal einen Künstlernamen benötigen …

Sophie Schnitten Bluse Jacke Helen LMV 6/2016
Bluse Sophie von Schnittchen

Auch der Stoff war ein Glücksgriff, irgendein Rest vom Grabbeltisch – ein ganz wunderbar weich fallender Crepe, bedruckt mit Japanischen Kirschblütenzweigen.

Wie im Schnittmuster vorgeschlagen habe ich Druckknöpfe angenäht und dafür extra durchsichtige Exemplare angenäht.

Jacke Helen LMV 6/2016
durchsichtige Drücker Jacke Helen LMV 6/2016

Und hier noch mal die Jacke ohne das Model

Jacke Helen La Maison Victor 6/2016
Jacke Helen LMV 6/2016

Das Model hatte nämlich keine Lust mehr auf Shooting…

Aber der Fotograf war noch hochmotiviert, wie man im Schatten an der Haltung erkennen kann.

 

Und jetzt freue ich mich noch mal doppelt auf den Feierabend, um gemütlich bei einem Glas Wein all die schönen Blogposts und Blogfotos beim heutigen MeMadeMittwoch zu bestaunen!

 

Auch interessant

28 comments

Antworten

Moin, moin,,
Du machst Deinem Blognamen heute alle Ehre- fesche Lola. Sophie und Helen sind Dir super gelungen und stehen Dir ausgezeichnet.
Ich habe auch mit 30+ die Farbe Pink für mich entdeckt, habe ich als Kind nie getragen…

LG,
Sandra

Antworten

Dankeschön liebe Sandra! Ich hab ja auch rosa Stiefeletten, wie auf dem Foto zu erkennen ist. So lange ich mir keine rosa Schleifchen ins Haar binde 🙂 LG, Tanja

Antworten

Sehr schön. Ich finde rosa auch gerade ja sagen wir mal schön. Aber nicht jedes Rosa. Definitiv würde der rosa Boucle unter geht gut einsortiert werden. Muss ich doch mein rosa tuuli nähen.
Ach ja, neben named clothing mögen wir wohl auch gemeinsam La maison victor.
lg monika

Antworten

Rosa Tuuli – ich bin gespannt! Der Schnitt ist mir auch erst bei Dir positiv aufgefallen, auf der Named-Seite fand ich den eher so na ja. Wir haben wirklich sehr ähnliche Schnittmustervorlieben! LG, Tanja

Antworten

Kombiniert mit Jeans geht dieses Rosa richtig gut! Eine Farbe an die ich mich auch erst Rantasten muss. An sich mag ich sie sehr gern, aber in meinem Kleiderschrank … mmmh? Dein Model gefällt mir ganz wunderbar und die Maison werde ich jetzt die Tage auch mit einem Jackenschnitt ausprobieren. Bin schon gespannt. LG, Zuzsa

Antworten

Check‘ unbedingt die Armlänge! Ich habe schon an mehreren Orten vernommen, dass es da durchaus Problem gibt. bin auch gespannt, ich bin ein grosser Fan der Schnitte aus der LMV. – und der Anleitungen. LG, Tanja

Antworten

Eine tolle Jacke, die Dir super seht! Solche Druckknöpfe kannte ich noch gar nicht, sind aber ein gute Lösung!
LG Monika

Antworten

Ich mag Drücker, die sichtbar sind, eigentlich nicht so gern. Und mit Futterstoff beziehen habe ich noch nie ausprobiert, wäre vielleicht auch eine Option. Das hätte bei meinem Futterstoff aber eher seltsam ausgesehen… LG, Tanja

Antworten

Deine Version der ‚Helen‘ sieht so richtig nach Frühling aus und Dir steht diese Farbe doch. Und die Jeans sind doch ein guter Kontrast.
Grüßle Bellana

Antworten

Vielen Dank liebe Belang, das Rosa ist für mich auch frühlingshaft, Bouclé finde ich eher Herbst/Winter, aber in der Kombination geht’s schon. lG, Tanja

Antworten

Wunderbar! Deine rosa Jacke ist so gar nicht madamig, sondern einfach nur großartig und erwachsen. Der futterstoff ist wunderschön! LG Kuestensocke

Antworten

Dankeschön! Als Futter finde ich den Stoff auch richtig klasse! LG, Tanja

Antworten

Du hast das Rosa mit dem Schnitt sehr gut kombiniert! Rosa ist mein beige, welches mir überhaupt nicht steht. Auch die Bluse gefällt mir sehr.
Liebe Grüße, SaSa

Antworten

Beige geht bei mir sogar, aber minigrün, oh je 🙂 LG, Tanja

Antworten

Ein tolles Outfit! Dieses blasse Rosa finde ich gut tragbar, steht Dir wunderbar!
LG Judy

Antworten

Vielen Dank liebe Judy! VG, Tanja

Antworten

Rosa Boucle, da wäre ich auch schwach geworden. Der Schnitt passt super zum Stoff und dein Futter ist ja herrlich. Viel Spaß mit der tollen Jacke!
Liebe Grüße
Julia

Antworten

Danke, mal schauen wie sich die Jacke im Alltag bewährt. LG, Tanja

Antworten

Wie immer ist Dein Outfit absolut gelungen und die Bouclé-Jacke ist sowieso ein Traum. Mich packt es manchmal auch und dann finde ich rosa ganz toll! LG Angela

Antworten

Wie beruhigend 🙂 Ganz liebe Grüsse! Tanja

Antworten

Grossartig ! Jacke und Model !! Du kannst Rosa tragen, ich würde damit ganz gruselig aussehen. Aber den Jackenschnitt habe ich auch noch im Visier. Wenn die Ärmellänge wirklich so lang ausfällt, habe ich ja mal die Chance, das es bei mir ohne verlängern passt 😉

Liebe Grüße Eva

Antworten

Da bin ich gespannt, ob die Ärmellänge bei Dir richtig ist! LG, Tanja

Antworten

Ohja die Jacke! Schon beim Stoffdiät-Post konnte ich sie auf dem Kleiderbügel bewundern. Getragen ist sie einfach ne Wucht. Und ich bin wieder schwer begeistert von Deinen Fotos – herrlich.
LG Ina

Antworten

Vielen Dank liebe Ina, Fotos machen ist für mich das Schwierigste am Bloggen – aber das geht wahrscheinlich uns allen so! LG, Tanja

Antworten

Was für ein tolles Outfit! Ich finde die rosa Jacke sehr schön, ganz besonders so, wie du sie kombiniert hast. Sogar mit passenden Stiefeln!
Ich glaube, wir haben wirklich einen ähnlichen Geschmack bei Schnitten: Die Bluse Sophie von Schnittchen ist einer meiner Lieblingsschnitte – und wo ich deine wunderschöne Frühlings-Sophie sehe, möchte ich mir auch dringend eine nähen.
Liebe Grüße
Christiane

Antworten

Und gerade habe ich Deinen beim MeMadeMittwoch schon bewunderten Morris-Blazer genäht – da hast Du Recht! LG, Tanja

Antworten

Sieht alles wie aus einem Guss zusammengehörig aus. Einfach perfekt. LG Heike

Antworten

Vielen Dank liebe Heike!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *