Yes! Nummer Zwei der Scarlet-Shorts aus der “La Maison Victor” ist zwar nicht vom Himmel gefallen, meine Nerven wurden aber auch nicht so strapaziert wie bei ihrer Vorgängerin. Alles in allem ein solides Höschen, wenn man sich nicht blöd anstellt auch schnell genäht. In einem Nähforum habe ich noch den Hinweis gefunden, dass sowohl die Knopfleiste als auch der  Hosenstall bereits die Nahtzugabe enthalten. Das haut meiner Meinung nach auch hin, also falls Ihr die Dinger nachnäht: diese beiden Schnittmusterteile einfach ohne Nahtzugabe zuschneiden, dann sollte auch alles hinhauen. Und nicht so doof anstellen wie ich!  Hier noch Foto von der Rückseite:

Shorts-Scarlet-LMV
Rückansicht Shorts Scarlet aus der La Maison Victor

 

Der Stoff ist vom Stoffmarkt am Berliner Maybachufer, falls Ihr den auch in Eurem Vorrat habt: Obacht beim Bügeln, der goldene Aufdruck bleibt bei zu grosser Hitze gern am Bügeleisen kleben. Nur falls Ihr wie ich gern mal das Bügeltuch vergesst 🙂 

Auch interessant

2 comments

Antworten

So ein toller Stoff und so eine schöne Hose! Ja, ich hätte deinen Hinweis zum Bügeln des Stoffes schon früher lesen sollen! 😉 na ja, nun habe ich ein Glitzerbügeleisen!

Antworten

lässt sich wieder abbügeln, schön heiss über einen Baumwollstoffrest und der Kram geht wieder ab 🙂
LG! Tanja

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *